Sparc

 

Offizielle Produktbeschreibung:
Sparc ist ein virtueller Sport, ein „vSport“ – eine einzigartige Ganzkörper-Erfahrung, wie sie nur in der virtuellen Realität möglich ist, in der die VR-Hardware der Spieler zu ihrer Sportausrüstung wird. In Sparc verbinden sich die Spieler online, um in schnellen und physisch fordernden Ganzkörper-VR-Duellen anzutreten. Die Spieler setzen ihre PlayStation®Move-Controller ein, um Gegner aus der Ferne mit Projektilen zu bewerfen. Gleichzeitig verteidigen sie sich durch Ausweichen, Blocken und Umleiten gegen feindliche Angriffe. Sparc kombiniert instinktives, auf Fertigkeiten basierendes Gameplay mit einer ausgereiften Grafik, um der PS VR-Community eine sportliche Herausforderung zu bieten, die die Fähigkeiten der Hardware ausnutzt und sich auf PS4 und PS4 Pro gleichermaßen dynamisch anfühlt.
 
 
 
Es werden Spielmodi für zwei Spieler auf Anfänger-und Experten-Niveau geboten, um die Spieler auch langfristig ansprechen zu können und ihnen einen reibungslosen Einstieg zu ermöglichen. Zudem können sich die Spieler Sparc-Matches ansehen und sich per „Courtside“, einer Social Area für VR-Zuschauer, in der sie ihre Gegenspieler treffen, für das nächste Match einreihen. Sparcs Solo-Herausforderungen bieten eine Reihe von Events auf Zeit, in denen Präzision beim Werfen und Ablenken gefragt sind, wodurch die für das Spiel nötigen Fertigkeiten trainiert und die Spieler auf menschliche Gegenspieler vorbereitet werden. Sparc bietet auch eine große Anzahl an Anpassungsmöglichkeiten für den Spieler-Avatar. Vom Schnitt ihres Anzugs bis zum Helm, dem Aussehen der Handschuhe und die Farben der Ausrüstung kann alles individuell gewählt werden, um besonders markante Stilrichtungen zu kreieren. CCP freut sich darauf zu sehen, wie PS VR-Spieler ihre Fertigkeiten entwickeln und perfektionieren, sobald sie in ihren neuen vSport einsteigen.
 
 
 
 

GameFeature Wertungsbereich:
 

80%

PRO

CONTRA

+ unglaublich gute Steuerung

- zu wenig Modi

+ intensives VR Gefühl

- für Solo-Spiele unrelevant

+ sportlich

 

 

 

 

 


Sebastians Fazit:

Sparc ist endlich ein funktionierendes PS4 VR Sport-Spiel und soll ich was sagen? Es macht richtig viel Spaß. Als ich zunächst vom Titel hörte, dachte ich mir: Wieder so eine PS4 VR Demo, die man schnell ausgespielt hat. Klar, wenn man die Möglichkeiten des Spiels betrachtet ist Sparc sicherlich kein großer Wurf. Wir landen nach einen Tutorial direkt in Duellen gegen menschliche Gegner. Da diese Matches plattformübergreifend gesucht werden, finden wir immer schnell Gegner. Während es Zuschauer gibt, die sich auf das nächste Match vorbereiten, duellieren sich immer nur zwei mit virtuellen Bällen. Mit diesen versuchen wir den Gegner zu treffen. Dabei prallen diese auch von den Wänden ab und werden mit der Zeit schneller. Wir dürfen die Bälle mit Schild abwehren oder können durch Körperdrehung ausweichen. Da immer zwei Bälle im Spiel sind wird es recht schnell anstrengend. Taktik und Glück sind hier gefragt und das funktioniert dank des tollen Motion-Trackings des Headsets und der PlayStation Move Controller. Unglaublich real fühlen sich die Matches an. Vertieft wird das Ganze noch mit dem Voicechat. Wir können die Gegner atmen und reden hören. Auch als Zuschauer ist man immer involviert. Was ich allerdings bemängel ist, dass man hier weiter machen könnte. Ligen, Pokale spielen könnte und das man verschiedene Solo Übungen jederzeit absolvieren kann. So bleiben die Funmatches durchaus spaßig, bieten jedoch auf lange Sicht kein konkretes Ziel. Bitte weiter ausarbeiten!