Mario Tennis Aces

 

GameFeature hat zur Veröffentlichung dieses Tests ein sogenanntes Rezensionsmuster von den Spieleentwicklern/Publishern oder Pressefirmen als Dauerleihgabe erhalten. Wir weisen, darauf hin, dass dieses keinesfalls positive Auswirkungen auf unser Testurteil hat. Dennoch kommen wir der Kennzeichnungspflicht für Kooperationen gem. Rechtsprechung des Landgerichtes Berlin vom 24. Mai 2018 gerne nach. | unentgeldliche Werbung
Offizielle Produktbeschreibung:
Furiose Tennis-Matches! Die beste Strategie ist der Schlüssel zum Erfolg! Im klassischem Tennisdress stürmt Mario auf den Platz und nimmt es in heißen Tennis-Matches mit einer Vielzahl von Gegnern auf. Neue Kniffe im virtuellen Tennis-Gameplay stellen eine echte Herausforderung dar: So müssen die Spieler Position und Schlagkraft ihrer Gegner genau studieren, um perfekt kontern zu können und die Oberhand zu gewinnen.
 
 
Zudem enthält das Spiel erstmals seit Mario Tennis für Game Boy Advance einen Story-Modus. Er verleiht dem Tennis-Gameplay mit zahlreichen Extra-Missionen, Boss-Kämpfen und mehr einen ganz neuen Dreh.
 

GameFeature Wertungsbereich:
 

84%

PRO

CONTRA

+ tolles Gameplay

- Energieschläge zu mächtig

+ gute Balance

- Schläger können zerbrechen

+ Story Modus

+ Multiplayer (lokal/Online)


Sebastians Fazit:

Wow, Mario Tennis Aces hat mich echt überrascht. Die letzten Nintendo Tennis Spiele hatten einfach kein Herz oder Seele. Bei Mario Tennis Aces ist es anders und ich bereue meinen Ersteindruck der letzten gamescom. Zwar hatten wir dort bei Nintendo wenig Zeit das Tennisspiel auszuprobieren, aber es konnte mich damals einfach nicht packen. Jetzt im ausgiebigen Test sollte man dem Spiel einfach eine Chance geben. Denn der Story-Modus lässt einen schon kaum glauben, dass man ein Tennis Spiel spielt. Es kommt einem viel mehr als klassischer Mario-Teil oder gar ein Mario-RPG vor. Gekonnt zeigen wir unser Tennisgeschick in verschiedenen Welten und dabei sprühen die Entwickler nur so vor Ideen. Das eigentliche Tennis-Spiel, welches wir natürlich auch spielen können, rückt aber mehr im Hintegrund. Dieses funktioniert klassisch auch mit den berühmten Schlägen wie Slice, Lob etc. aber auch mit aufladbaren Special Moves. Dadurch lassen sich präzise Zone Shots ausführen und als Kontermöglichkeit die Zone Speed, dadurch können wir in Slowmotion diese schnellen Schläge besser blocken. Aber vorsicht, unser Schläger hält nicht unendlich viele fehlerhafte Blockschläge aus. Dann kann das Spiel deutlich schneller vorbei sein, als man es gerne möchtet. Durch die Kombination von Angriff und Verteidigungsschlägen lassen sich einige Strategien entwickeln und dadurch können sich spannende Matches entwickeln. Gerade im lokalen wie Online Multiplayer können dann Ballwechsel auch schon mal länger dauern und einen auch schon mal zum Schwitzen bringen. Durch die unglaubliche Vielfallt des Spiels landet Nintendo mit Mario Tennis Aces einen Hit.