This is the Police 2 (Switch) - 3.0 out of 5 based on 1 vote
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 60%

This is the Police

 

GameFeature hat zur Veröffentlichung dieses Tests ein sogenanntes Rezensionsmuster von den Spieleentwicklern/Publishern oder Pressefirmen als Dauerleihgabe erhalten. Wir weisen, darauf hin, dass dieses keinesfalls positive Auswirkungen auf unser Testurteil hat. Dennoch kommen wir der Kennzeichnungspflicht für Kooperationen gem. Rechtsprechung des Landgerichtes Berlin vom 24. Mai 2018 gerne nach. | unentgeldliche Werbung
Offizielle Produktbeschreibung:
In This is the Police 2 - dem Nachfolger des gefeierten Film-Noir-Dramas This is the Police! - nehmen Sie das Gesetz selbst in die Hand. Leiten Sie die Polizeibehörde, teilen Sie ihre Cops ein, verhaften und verhören Sie Verdächtige, treffen Sie harte Entscheidungen - und landen Sie dabei nicht selbst im Gefängnis ihrer eisigen, von Gewalt geplagten Grenzstadt. Willkommen in Sharpwood, wo jeder die Namen seiner Nachbarn kennt und die Tradition hochhält, egal, wie barbarisch diese Tradition auch sein mag. Schmuggler, Gangs und laute Populisten haben sich hier eingenistet. Verzweiflung und Gewalt wuchern wie Krebs im Herzen der Stadt. Ein harter Job für den neuen Sheriff Lily Reed. Sie kämpft darum, Ordnung und Frieden wieder herzustellen - und das mit ungehobelten Männern als Untergebenen, die nicht daran gewöhnt sind, Befehle von einer jungen Frau entgegen zu nehmen.
 
 
Alles ändert sich jedoch, als ein rätselhafter Fremder nach Sharpwood kommt, der sich selbst Warren Nash nennt. Niemand weiß, was er mit sich bringt: Erlösung oder Verdammnis. Meistern Sie die überraschende Mischung aus Spielstilen. Ist es ein Adventure? Ein Strategiespiel? Eine Simulation? Ein Managementspiel? Eine Visual Novel? Ein Puzzlespiel? Es ist alles davon und noch viel mehr! Werden Sie Teil einer kompromisslosen Geschichte, in der niemand wirklich unschuldig ist. Die Bewohner von Sharpwood sind weniger als hilfsbereit oder sogar offen grausam. Sie begegnen Armut und Hunger mit immer heftigeren Ausbrüchen von häuslicher Gewalt, während die Hilflosigkeit der Behörden dazu führt, dass mehr und mehr Menschen sich "Geistern des Waldes" oder archaischen Kulten zuwenden. Halten Sie Freunde nah bei sich, aber Ihre Feinde noch näher. Ihre Untergebenen sind nicht nur eine Ressource; sie sind lebendige Menschen mit eigenen Stärken, Schwächen, Ängsten und Vorurteilen - und Sie müssen mit ihnen allen rechnen, wenn Sie überleben wollen.
 

logosocial

Wertungsbereich

Gesamt
Gameplay
Grafik
Sound

 

 

PRO

CONTRA

+ Story-Präsentation

- hoher Schwierigkeitsgrad

+  viele Entscheidungen

- frustriert schnell

+ Soundtrack

- Vorgänger zwingend notwendig

- extrem kleine Texte

- keine Touchfunktion


Sebastians Fazit:

Eigentlich bin ich ja vom Spielprinzip This is the Police recht angetan. In die Rolle eines Polizeichefs zu schlüpfen und die Tagesplanung einer kleinen Polizeistation zu übernehmen ist wahrlich eine große Aufgabe. Die vielen kleinen Probleme, die im Alltag durchaus anfallen können uns gar vor großen Problemen stellen. Dabei ist die Nintendo Switch Version des Spiels wohl die schlechteste Wahl, die ihr treffen könnt, denn die kleinen Texte, die zahlreich im Spiel vertreten sind, kann man nur kaum im Handheld-Modus lesen und sie wurden somit nicht gerade groß zu anderen Versionen verändert.. Der Management Part dieser Simulation wäre durchaus besser zu bewältigen via Touchscreensteuerung, Doch auch dieses Feature hat THQ Nordic außer Acht gelassen. Der sehr hohe Schwierigkeitsgrad bringt uns schnell ins schwitzen, was natürlich sehr gut ist aber sich auch deutlich frustierend aufs Spiel auswirkt. Immer wenn wir mit Elan in den Tag starten kommen unvorhergesehene Ereignisse, die uns wieder zurückwerfen. Das mag zwar durchaus realistisch sein, bringt uns aber um den Spielspaß. Optisch geht das Spiel wie im Vorgänger einen recht eigenen Weg und zeigt sich künstlerisch, jedoch sehr rudimentär. Spielerisch wurden rundenbasierte Kämpfe hinzugefügt und die fügen sich durchaus sinnvoll in die recht gut inzinierte Story ein. Frustresistent muss man sein um dem Spiel wirklich Spaß abzuringen. Oftmals ist dieses jedoch nicht so leicht, ich würde jedoch eher zur PC Fassung raten.