1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 0%

Bastion (Switch)

 

GameFeature hat zur Veröffentlichung dieses Tests ein sogenanntes Rezensionsmuster von den Spieleentwicklern/Publishern oder Pressefirmen als Dauerleihgabe erhalten. Wir weisen, darauf hin, dass dieses keinesfalls positive Auswirkungen auf unser Testurteil hat. Dennoch kommen wir der Kennzeichnungspflicht für Kooperationen gem. Rechtsprechung des Landgerichtes Berlin vom 24. Mai 2018 gerne nach. | unentgeldliche Werbung
Offizielle Produktbeschreibung:
Bastion ist ein Action-Rollenspiel-Erlebnis mit einem interaktiven Erzähler, der auf jede Ihrer Bewegungen reagiert. Erkunden Sie mehr als 40 riesige, handgemalte Umgebungen, während Sie die Geheimnisse der Kalamität, einer surrealen Katastrophe, die die Welt in Stücke riss, aufdecken. Besorgen Sie sich ein großes Waffenarsenal und kämpfen Sie gegen wilde Bestien, die sich in Ihrem neuen Lebensraum breit machen. Beenden Sie die Hauptgeschichte, um den neuen New Game Plus-Modus freizuschalten und setzen Sie dann Ihre Reise weiter fort!
 

logosocial

Wertungsbereich

Gesamt
Gameplay
Grafik
Sound

 

 

PRO

CONTRA

+ tolles Artdesign

- relativ einfach

+  grandioser dynamischer Erzähler

- manchmal unübersichtlich

+ Waffen beliebig kombinierbar

+ flüssige Kämpfe


Hannahs Fazit:

Bastion ist zwar kein neues Spiel, aber war bereits damals eine Perle der Indie-Action-Adventures. Auf der Switch gibt es zwar keinen neuen Content, die Version spielt sich aber auch im Handheld-Modus super flüssig und ist daher auch gut für unterwegs geeignet. Das besondere an Bastion ist der dynamische Erzähler, der jede Aktion kommentiert und sich der Spielweise anpasst, einfach grandios und unterhaltsam. Die Level bauen sich mit Blöcken auf, wenn man auf den Rand zuläuft, was an jeder Ecke Überraschungen bereithält. Die Kämpfe laufen sehr flüssig ab und man kann kontern, blocken oder ausweichen. Seine zwei Waffen und die Spezialfähigkeit kann man sowohl aufrüsten, als auch beliebig kombinieren und wechseln. Neben dem Erzähler ist auch der Soundtrack sehr stimmig eingesetzt und das Artdesign ist sowieso top. Wer Bastion bisher nicht gespielt hat, der kann sehr gut zur Switch-Version greifen, denn dieses Spiel sollte man auf jeden Fall mal gespielt haben.