Terraria

 

GameFeature hat zur Veröffentlichung dieses Tests ein sogenanntes Rezensionsmuster von den Spieleentwicklern/Publishern oder Pressefirmen als Dauerleihgabe erhalten. Wir weisen, darauf hin, dass dieses keinesfalls positive Auswirkungen auf unser Testurteil hat. Dennoch kommen wir der Kennzeichnungspflicht für Kooperationen gem. Rechtsprechung des Landgerichtes Berlin vom 24. Mai 2018 gerne nach. | unentgeldliche Werbung
Offizielle Produktbeschreibung:
Graben! Kämpfen! Erkunden! Bauen! Jetzt können Sie Terraria unterwegs oder zuhause spielen, mit bis zu 8 Spielern lokal oder online oder über die Docking-Funktion mit 2 Spielern am geteilten Bildschirm. Mit dem Touchscreen der Switch-Konsole kann man sein Inventar besser verwalten und mit mehr Feingefühl bauen, graben und kämpfen.
 
 
Mehr als 26 Millionen verkaufte Einheiten auf allen Plattformen. Das höchst beliebte Sandbox-Adventure kommt jetzt auf NINTENDO SWITCH! Terraria wird immer größer – jetzt kann man über 3500 Gegenstände finden oder herstellen, es gibt mehr als 300 Gegnertypen und über 20 Bosse und Events, in denen man kämpfen kann. Die ganze Welt liegt in Ihren Händen, während Sie ums Überleben, Reichtum und Ruhm kämpfen. Graben Sie sich hinab in eine weitläufige Höhlenwelt, suchen Sie nach immer stärkeren Widersachern, um sich im Kampf zu messen, oder errichten Sie Ihre eigene Stadt – in der Welt von Terraria haben Sie die Wahl! Übersicht: Die ganze Welt liegt in Ihren Händen, während Sie ums Überleben, Reichtum und Ruhm kämpfen. Graben Sie sich hinab in eine weitläufige Höhlenwelt, suchen Sie nach immer stärkeren Widersachern, um sich im Kampf zu messen, oder errichten Sie Ihre eigene Stadt – in der Welt von Terraria haben Sie die Wahl! Durch die Verbindung von Elementen klassischer Actionspiele mit der Freiheit der Kreativität des Sandbox-Stils ist Terraria ein einzigartiges Spielerlebnis, in dem sowohl die Reise als auch das Ziel so einzigartig sind wie die Spieler selbst! Durch die Verbindung von Elementen klassischer Actionspiele mit der Freiheit der Kreativität des Sandbox-Stils ist Terraria ein einzigartiges Spielerlebnis, in dem sowohl die Reise als auch das Ziel so einzigartig sind wie die Spieler selbst. Nutzen Sie Ihre Joy-Cons und den Touchscreen, wenn Sie ums Überleben, Reichtum und Ruhm kämpfen. Graben Sie sich hinab in eine weitläufige Höhlenwelt, suchen Sie nach immer stärkeren Widersachern, um sich im Kampf zu messen, oder errichten Sie Ihre eigene Stadt – in der Welt von Terraria haben Sie die Wahl.
 

WERTUNG

  PRO
  + unglaublich viel zu entdecken
  + cooles Gameplay
  + Online-Multiplayer
  + Terraria zum Mitnehmen
   
  CONTRA
  - (noch) kein lokaler Multiplayer
  - Preis zu teuer (30€)

Sebastians Fazit:

Unglaublich aber wahr, Terraria kommt endlich auf die Nintendo Switch und ist somit eines der wenigen Spiele, welches bereits für die Wii-U auch erschienen ist. Das Minecraft-Prinzip lässt grüßen, denn auch hier ist b´Bauen und k´Kämpfen an der Tagesordnung. Noch stärker drängt aber der Erkundungstrieb. Der hübsche Pixellook lädt den Spieler ein, die große 2D-Welt zu erkunden und bereits schnell ein eigenes Heim zu erbauen. Dabei gibt es unglaublich viel zu entdecken und zu bauen. Nachts prügelt man sich dann durch die Monster. Idealerweise kämpft man zusammen mit Freunden im Online-Koop-Modus. Leider verzichtet die Nintendo Switch Version noch auf den lokalen Multiplayer, was leider ein herber Schlag ins Gesicht ist. Gerade Terraria ist hierfür eigentlich gemacht. Zwar will der Entwickler diese Version noch nachreichen, aber derzeit muss man sich mit dem Singleplayer oder dem Online-Modus (bis zu 8 Spieler) begnügen. Auch der hohe Anschaffungspreis lässt einen doch arg grübeln, ob vielleicht der Kauf gerechtfertigt ist.


Text Size