Monster Hunter World Iceborne Test

 

GameFeature hat zur Veröffentlichung dieses Tests ein sogenanntes Rezensionsmuster von den Spieleentwicklern/Publishern oder Pressefirmen als Dauerleihgabe erhalten. Wir weisen, darauf hin, dass dieses keinesfalls positive Auswirkungen auf unser Testurteil hat. Dennoch kommen wir der Kennzeichnungspflicht für Kooperationen gem. Rechtsprechung des Landgerichtes Berlin vom 24. Mai 2018 gerne nach. | unentgeldliche Werbung
Offizielle Produktbeschreibung:
Monster Hunter World: Iceborne ist die sehnlich erwartete, gigantische Erweiterung* zu Monster Hunter: World, dem mit mehr als 12 Millionen ausgelieferten Exemplaren weltweit erfolgreichsten, von Capcom veröffentlichte Spiel aller Zeiten - die Monster Hunter-Serie konnte nun insgesamt bereits über 53 Millionen Spiele verkaufen. Diese massive Erweiterung verdoppelt den Spielinhalt der Erstveröffentlichung und ergänzt das Spiel um einen neues, eisiges Areal, eine erweiterte Handlung, neue Monster und umfangreiche Gameplay-Optionen. Die komplett neue Geschichte setzt an die Ereignisse in Monster Hunter: World an und bringt Spieler in eine neu entdeckte, verschneite Welt, die als größte Region des Spiels komplett erkundet werden kann. In diesem Gebiet, der Raureif-Weite, bedrohen komplett neue Monster die Expedition der Spieler, während sich ihnen auch alte Widersacher in den Weg stellen. Eine echte Herausforderung stellt der Meisterrang, ein neuer Schwierigkeitsgrad, dar. Iceborne setzt das Fähigkeits-basierte Progressions- und Crafting-System von Monster Hunter: World fort und ergänzt es um eine Vielzahl neuer Spielmechaniken, die den Spielern ganz neue Kampfaktionen ermöglichen. Diese sind auch dringend nötig - im Kampf gegen das mysteriöse Motiv-Monster Velkhana!.
 

WERTUNG

  PRO
  + schöne Grafik
  + viele neue Monster
  + steigender Schwierigkeitsgrad
   
  CONTRA
  - schlichte Story
  - lange Ladezeit

Christophs Fazit:

Die Reise geht weiter. Mit Monster Hunter World Iceborne kam die erste kostenpflichtige Erweiterung im September 2019 raus. Kaum war die größte Gefahr in der neuen Welt beseitigt, stellen sich die Jäger der fünften Flotte einer neuen Herausforderung. Kaum geht man der Sache auf den Grund, findet man sich in einem neuen Gebiet der Raureif Weite wieder, die von Schnee und Eis bedeckt ist. Mit der Erweiterung bekommen wir 28 Neue Monster zu sehen, einige kennt man aus alten Spielen wie zum Beispiel den Brachydios der Erstmals in Monster Hunter 3: Ultimate erschienen ist. 


Top Rated Games

All platforms Playstation Xbox One Nintendo Switch PC