1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 0%

Devil May Cry HD Collection

 

Offizielle Produktbeschreibung:
Die Devil May Cry HD Collection bringt euch die ersten drei originalen und mehrfach mit Preisen ausgezeichneten Klassiker Devil May Cry, Devil May Cry 2 und Devil May Cry 3: Dante's Awakening Special Edition am 13. März 2018 in einer großartigen HD Collection zurück auf eure PS4, XboxOne oder den PC. 2001 hat das erste Devil May Cry das Action Genre neudefiniert und steht bis heute für unvergleichliches Dämonenschnetzeln mit Stil. Der ikonische Hauptcharakter mit dem silbernen Haarschopf Dante ist der Sohn einer menschlichen Mutter und eines teuflischen Vaters namens Sparda. Dies verleiht Dante die immensen Fähigkeiten eines Halbdämons und diese nutzt er um sich den Horden der Dunkelheit entgegenzustellen und einen Ein-Mann-Krieg zur Rettung der Menschheit anzettelt.
 
 
Devil May Cry 2 erschien 2003 und rankt sich ebenso wieder um Dante, doch ist er nicht allein unterwegs - die teuflische und extrem agile Lucia, schließt sich ihm im Kampf gegen Mann an, der zu allem entschlossen ist, um sich selbst mit Gottesgleichen Kräften auszustatten. Die Devil May Cry 3: Dante's Awakening Special Edition ist die ultimative Edition von Devil May Cry 3: Dante's Awakening und kann mit einer Reihe an Verbesserungen und Aufwertungen. So kann man sich zum Beispiel als Dantes Zwillingsbruder Vergil auf die Dämonenjagd machen oder den Bloody Palace Mode sowie den Turbo Mode ausprobieren.
 

GameFeature Wertungsbereich:
 

63%

PRO

CONTRA

+ der Klassiker aufbereitet für die PS4

- fast gleiche Version wie die PS3 Collection

+ läuft jetzt auf 60 fps

- außer leichte optische Anpassungen keine neuen Features

+ zeitloses Setting mit coolen Designs

- Teil 1 sehr in die Jahre gekommen (statische Kamera und teils 4:3 Auflösung)

 

 

 

 


Antjes Fazit:

Ich persönlich habe die Hochzeiten der Reihe leider verpasst. Zu sehr war ich damals mit Final Fantasy beschäftigt um nur einen Gedanken an den düsteren mysteriösen Helden Dante zu verschwenden. Umso erfreuter war ich, die HD Collection mit den ersten 3 Teilen der Reihe auf der PS4 spielen zu können. Doch bereits bei Teil 1 musste ich tief Luft holen. Trotz der grafischen Aufhübschung ist das Spiel arg in die Jahre gekommen und das merkt man nicht nur äußerlich, sondern auch an der Steuerung und der starren Kamera. Hier hat man wirklich nur die Optik etwas aufgebessert und war fertig mit dem Spiel. Teil 2 und 3 liefern dafür mehr Features, die sich schon eher lohnen mal rein zu gucken. "Neuer" Schwierigkeitsmodus, alle Features der Special Editions und freischaltbare Waffen und auch weitere Extras sind dabei, wie spielbare Charaktere. Ich erwähne bewusst "Neue", denn eigentlich ist es nur die leicht eingepasste PS3 HD Collection, die bereits vor 6 Jahren herausgekommen ist. Ich hätte mir daher entweder eine umfangreichere Collection gewünscht, zum Beispiel inklusive Teil 4 und DMC, oder wenigstens die original japanische Synchro hätte es schon aufgewertet. So fühlt es sich nur wie ein lieblos aufgelegtes Spiel an, was für einen schnellen Euro auf den Markt geschmissen wurde. Ich hoffe inständig, dass wenigstens für die neue Generation eine wirkliche Devil May Cry Collection mit allen Teilen auf den Markt kommt mit mehr Features. Dennoch ist es ein zeitloser Klassiker und wer diesen bislang immer noch nicht gespielt hat, der bekommt hiermit die Gelegenheit.