1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 0%

LEGO Die Unglaublichen

 

GameFeature hat zur Veröffentlichung dieses Tests ein sogenanntes Rezensionsmuster von den Spieleentwicklern/Publishern oder Pressefirmen als Dauerleihgabe erhalten. Wir weisen, darauf hin, dass dieses keinesfalls positive Auswirkungen auf unser Testurteil hat. Dennoch kommen wir der Kennzeichnungspflicht für Kooperationen gem. Rechtsprechung des Landgerichtes Berlin vom 24. Mai 2018 gerne nach. | unentgeldliche Werbung
Offizielle Produktbeschreibung:
LEGO Die Unglaublichen ist das außergewöhnliche Abenteuer voller Spaß und Spannung, in dem Spieler ihre Lieblings-Charaktere aus Die Unglaublichen steuern können und mit der Superhelden-Familie Parr auf Verbrecherjagd gehen. Erleben Sie unvergessliche Szenen und Ihre Lieblingsmomente aus den DisneyPixar-Filmen Die Unglaublichen und Die Unglaublichen 2 in einer Welt aus LEGO.
 

GameFeature Wertungsbereich:
 

79%

PRO

CONTRA

+ Couch-Koop

- ungenaue Fahrzeug-Steuerung

+ freie Welt

- Ruckler

+ LEGO-Humor

- relativ geringer Umfang


Hannahs Fazit:

Es ist wirklich schwer, bei den zahlreichen LEGO-Spielen von Travellers Tales noch etwas Neues zu entdecken. Der neue Teil dreht sich um den Film Die Unglaublichen und ist mal wieder prädestiniert für ein LEGO Spiel, denn die verschiedenen Fähigkeiten der Helden lassen sich hier super einsetzen. Die Story dreht sich um beide Filme, dennoch ist der Umfang des Spiels verhältnismäßig gering. Die Missionen sind wie gewohnt unterhaltsam gestaltet und auch die freie Hub-Welt hat viele Aufgaben für uns. Die Fahrzeug-Steuerung in der freien Welt ist jedoch im Vergleich zu vorherigen LEGO-Spielen sehr fummelig und ungenau. Außerdem gibt es gelegentlich Ruckler im Koop, doch genau in diesem Modus macht das Spiel wieder unglaublich viel Spaß und verliert bei mir nicht den Reiz. Dennoch ist es auch das was man bereits kennt und nichts Innovatives.