F1 2018

F1 2018

 

Offizielle Produktbeschreibung:
F1 2018 ist das offizielle Videospiel der 2018 FIA Formula One World Championship und beinhaltet den vollständigen Rennkalender der Saison 2018 mit allen Fahrern und Teams sowie allen 21 offiziellen Strecken. Gewinnen Sie die Weltmeisterschaft 2018 und brechen Sie alle Rekorde. Jede Menge zusätzliche Features sowohl online als auch offline, machen F1 2018 zum umfangreichsten und fesselndsten F1-Videospiel der Serie. Zeigen Sie wahren Sportsgeist oder stehen Sie lieber im Rampenlicht? Ob auf der Rennstrecke oder durch geschickten Umgang mit den Medien, Ihr Verhalten hat direkten Einfluss auf Ihre Formel-1-Karriere. F1 2018 überlässt Ihnen die volle Kontrolle.
 
 
Dieses Jahr ist der Große Preis von Deutschland wieder mit dabei. Steigen Sie in Ihren Formel-1-Bolliden, und fahren Sie die schnellste Runde auf dem Hockenheim-Ring. Zum ersten Mal dabei - die neue Strecke Paul Ricard in Frankreich. Auf ihr findet seit 1990 zum ersten Mal wieder ein Formel-1-Rennen stattfindet. Erleben Sie atemberaubende Grafik lebendige Beleuchtung, Atmosphäre und verbesserte Charaktermodellierung und verbesserte Handhabung der Fahrzeuge und der Strecke basierend auf realen F1-Daten.
 

GameFeature Wertungsbereich:
 

90%

PRO

CONTRA

+ offizielle Lizenz

- noch immer kein Splitscreen

+ guter Karriere-Modus

- emotionslose Darbietung

+ schöne Modelle

- schwaches Schadensmodell

+ super Fahrgefühl

- noch immer kein VR


Renés Fazit:

Wie schon die letzten Jahre üblich, war ich gespannt auf die neueste Version des offiziellen Spiels der Formel 1. Und wie jedes Jahr habe ich mir gewisse Dinge gewünscht die nicht eingetreten sind. Doch zuerst einmal das Positive. Die Grafik sieht wieder sehr hübsch aus. Die Autos, Strecken und Fahrer sind natürlich die des Jahres 2018. Die Modelle sind detailliert und auch an den Fahrern gibt es optisch nichts auszusetzen. Die Umgebung während dem Rennen ist zwar trotz voller Zuschauerränge immer noch sehr emotionslos, aber alles läuft sehr flüssig und ohne Ruckler ab. Auch die Wiederholungen und verschiedenen Kamerapositionen zeigen, dass man sich Mühe gegeben hat. Die Cockpit Perspektive und die leicht erhöhte Variante sehen einfach sehr gut aus. Und wie beim Vorgänger finde ich es schade, dass es keinen VR Modus gibt. Mir ist schon bewusst, dass man ein Renen nicht 1 zu 1 auf die VR bringen kann, aber eine abgespeckte Version (z.B. weniger Autos, etc.) sollte drin sein. Die Karriere läuft eigentlich ziemlich identisch zum Vorgänger ab. Hinzugefügt wurden Interviews, die jetzt auch Einfluss auf die Entwicklungsteams und den Stand des Fahrers im Team haben. z.B. bekommt man für Lob die Entwicklungen der gelobten Abteilung etwas günstiger. Das alles macht nach wie vor viel Spaß, wobei dieser auch durch weitere Spielmodi ergänzt wird. So gibt es natürlich wieder einen Onlinemodus, bei dem man Rennen gegen Mitspieler fahren kann, und es wurden diesmal mehr klassische F1 Autos ins Spiel integriert, mit welchen man auch die Pisten unsicher machen kann. Natürlich wurde aber auch wieder auf einen Splitscreen-Modus verzichtet. Ich glaube den sehe ich so schnell nicht mehr in einem F1 Spiel. Aber alles in allem hat es einige sinnvolle Neuerungen gegeben, womit man wieder einmal ein tolles Rennspiel für F1 Fans, und ein sehr gutes Rennspiel für Racing Fans allgemein auf den Markt gebracht hat.


 
 
 
 
 
 

 

Text Size