Ace Combat 7: Skies Unkown

Ace Combat 7: Skies Unknown

 

GameFeature hat zur Veröffentlichung dieses Tests ein sogenanntes Rezensionsmuster von den Spieleentwicklern/Publishern oder Pressefirmen als Dauerleihgabe erhalten. Wir weisen, darauf hin, dass dieses keinesfalls positive Auswirkungen auf unser Testurteil hat. Dennoch kommen wir der Kennzeichnungspflicht für Kooperationen gem. Rechtsprechung des Landgerichtes Berlin vom 24. Mai 2018 gerne nach. | unentgeldliche Werbung
Offizielle Produktbeschreibung:
Ace Combat 7: Skies Unknown steckt Spieler einmal mehr in die Cockpits moderner Kampfflugzeuge. Man darf auf unerbittliche Luftschlachten gespannt sein, die mit einer fotorealistischen Optik, intensiver Action und unzähligen authentischen und futuristischen Fluggeräten begeistern werden. Komplettiert wird das Spektakel durch eine fesselnde Storyline. In Ace Combat 7: Skies Unknown verschmilzt der neueste Entwicklungsgrad der Grafik-Engine mit der Leistungsfähigkeit der aktuellsten Konsolen- und PC-Generation, um immersive Schlachtfelder hoch oben in luftigen Höhen zu erschaffen. Vollständig gerenderte Wolken erfüllen den Himmel, während das Gefühl der Überschallgeschwindigkeit durch hochgradig detaillierte Stadtlandschaften verstärkt wird. Gemeinsam bilden diese Elemente den Schauplatz für die spektakulärsten Luftschlachten in der 20-jährigen Geschichte der Serie.
 
 
Ace Combat 7: Skies Unknown bietet Spielern ein umfassendes Arsenal an hochmodernen und zukunftsinspirierten Superwaffen, mit denen es nicht zu unterschätzende Gegner zu besiegen gilt. Atemberaubende Wolken, gepaart mit extrem detaillierten Flugzeugen und fotorealistischer Landschaft, machen Ace Combat 7 zum bisher schönsten Teil der Reihe. Die Spieler werden Zeugen von plötzlichen Wetterumschwüngen während eines Kampfes und müssen versuchen, die Wetterbedingungen zu ihrem Vorteil zu nutzen. Ace Combat 7 spielt wieder im für die Serie typischen alternativen Universum mit einem Mix aus tatsächlich existierenden und futuristischen Waffen.
 

logosocial

Wertungsbereich

Gesamt
Gameplay
Grafik
Sound

 

 

PRO

CONTRA

+ lange Kampagne

- belanglose Story

+  viele Jets mit Upgrades

- schwache Wingman-KI

+ toller VR-Modus

- wenig VR-Missionen

+ abwechslungsreiche Missionen

- Trial and Error

+ super Stimmung


Renés Fazit:

Ach was waren das noch für Helden. Maverick zeigt in Top Gun sein Können, und Chappy brachte Doug bei, ein stählerner Adler zu sein. Oja, alle die damit aufgewachsen sind geben beim Einsatz des Nachbrenners bei einem Jet unweigerlich Kenny Loggins „Danger Zone“ zum Besten. Und genau so fühlt sich „Ace Combat 7: Skies Unkown“ an. Die Geschichte ist eigentlich nicht zu gebrauchen, außer zum Zweck die Luftkämpfe zu rechtfertigen und uns Mission für Mission weiterzubringen. Dafür ist die Kampagne recht lange und ihr könnt viele Stunden dem Luftkampf frönen. Dafür gibt es jede Menge Kampfjets mit noch mehr Waffenvarianten und Upgrades. Natürlich muss so gut wie alles einmal freigespielt werden. Die Steuerung geht leicht von der Hand, und man ist schnell im Spiel. Auch starten und landen kann man diesmal. Die Grafik ist sehr hübsch, die Effekte sehen gut aus und auch die Musik und die Soundeffekte gefallen. Leider ist dafür die KI der Wingman nicht gerade die beste. Eigentlich kommt man sich selbst in einem großen Geschwader wie ein Einzelkämpfer vor. Das nervt vor allem dann, wenn man eine Trial and Error Passage hat. Denn sehr oft wird nicht exakt erklärt wie man weiter vorzugehen hat. Sehr cool war vor allem der VR-Modus. Dafür gibt es eine eigene kleine Kampagne, die sehr nett ist. Jedoch wäre es schön gewesen die normale Kampagne auch in VR zu spielen. Der Multiplayer läuft auch sehr flüssig, aber hier gibt es derzeit leider nur zwei Modi. Vielleich kommt da ja noch der ein oder andere hinzu. Insgesamt macht „Ace Combat 7: Skies Unkown“ aber so viel richtig, dass man es jedem Fan von Kampfjetspielen empfehlen kann. Und Spieler, die das erste Mal in dieses Genre reinschnuppern wollen sind mit dem Spiel ebenfalls gut bedient. Hoffen wir mal, dass die Fortsetzung zu Top Gun ebenso gelungen sein wird. ;)


 
 
 
 
 
 

 

Text Size