Werbung

GameFeature hat zur Veröffentlichung dieses Tests ein sogenanntes Rezensionsmuster von den Spieleentwicklern/Publishern oder Pressefirmen als Dauerleihgabe erhalten. Wir weisen, darauf hin, dass dieses keinesfalls positive Auswirkungen auf unser Testurteil hat. Dennoch kommen wir der Kennzeichnungspflicht für Kooperationen gem. Rechtsprechung des Landgerichtes Berlin vom 24. Mai 2018 gerne nach. | unentgeldliche Werbung
Offizielle Produktbeschreibung:
Dreams vom Entwicklerstudio Media Molecule ist ein kreatives Toolset zum Erstellen eigener Inhalte – seien es Spiele, Level, Objekte, Musik oder Animationen – mit nahezu unendlichen künstlerischen Möglichkeiten. Diese können online im “Traumiversum” geteilt und von anderen Spielern erlebt, bewertet, gespielt, bearbeitet und für ihre eigenen Projekte genutzt werden, was die Community und ihre Kreativität in den unmittelbaren Fokus von Dreams rückt. Neben den Werkzeugen, den zahlreichen spielerischen Tutorials und dem Traumiversum gibt es mit “Arts Traum” eine Story-Kampagne, die von Media Molecule lediglich mit den im Spiel verfügbaren Werkzeugen entwickelt wurde.
 
 
In dieser Geschichte geht es um den ehemaligen Jazzmusiker Art, der von seinem Leben, der Vergangenheit und der Gegenwart träumt und erkennt, dass er bei seinen Bandkollegen einiges wiedergutzumachen hat. Die Reise führt ihn durch eine Reihe traumartiger Situationen, in denen die Spieler verschiedenen schillernden Fantasie-Kreaturen begegnen – darunter D-Bug, ein hilfsbereiter, kleiner Roboter mit einer elektrisierenden Persönlichkeit, sowie Francis, ein Hammer schwingender Teddybär.
 
In Dreams können Träume anderer Spieler erkundet und gespielt werden, sowie die eigenen Träume zum Leben erweckt werden und der Spieler kann andere an seinen Träumen teilhaben lassen – auf einem übergangslosen Spielplatz der Kreativität mit unbestimmtem Ausgang und endlosen Möglichkeiten. Dreams wurde vom vielfach ausgezeichneten Studio Media Molecule exklusiv für PS4 entwickelt und bringt dessen unbändige Leidenschaft für Revolutionäres und fesselnde Erlebnisse zum Ausdruck.
 
Erkunde und spiele in einem ständig wachsenden Traumiversum voller Spiele, Musik, Kunst und allem dazwischen und darüber hinaus. Entdecke faszinierende Kreationen von Spielern auf der ganzen Welt und erlebe die beeindruckende Story-Kampagne 'Arts Traum'. Lerne mit den leicht verständlichen Tutorialvideos, wie man seine eigenen Spiele kreiert, animiert, Musik komponiert und vieles mehr – und teile deine Ideen dann in einem sozialen Online-Netzwerk der Kreativität mit anderen.
 
Das einzige Limit sind die Grenzen deiner Fantasie.
Lass dich von einer Unmenge an Minispielen inspirieren.
Tu dich online mit anderen zusammen, um eigene Inhalte zu erschaffen.
Von den Machern von Tearaway und LittleBigPlanet.

WERTUNG

PRO
+
 umfassender Editor, gut zu bedienen
+
 Tutorials gut erklärt
+ zahlreiche Genre (Kreationen) zum Spielen und Testen
+ tolles Community Erlebnis
+
 Arts Traum sehr unterhaltsam

CONTRA
-
 Wichtel Motion-Control oft nachkalibrieren
-
 ungenaue Steuerung


Sebastians & Renés Fazit:

Ein Kreativbaukasten für Videospiele, das wäre ja mal was feines. Das dachte sich auch Molecule und erstellte einen. Die Little Big Planet Macher haben so ihre Ideen konsequent weitergeführt und was sollen wir groß sagen, es ist ihnen gelungen. In Dreams können wir nach einigen Tutorials unserer Vorstellungskraft freien Lauf lassen und uns als Spieleentwickler versuchen oder die Kreationen von anderen bewundern. Egal wo unsere Stärke liegt, Dreams bietet vieles und es ist beeindruckend zugleich. Im Laufe der nächsten Monate wird es immer mehr Projekte geben und die Qualität wird sicherlich immer weiter steigen. Begeistert sind wir auf jedenfall schon!