Werbung

GameFeature hat zur Veröffentlichung dieses Tests ein sogenanntes Rezensionsmuster von den Spieleentwicklern/Publishern oder Pressefirmen als Dauerleihgabe erhalten. Wir weisen, darauf hin, dass dieses keinesfalls positive Auswirkungen auf unser Testurteil hat. Dennoch kommen wir der Kennzeichnungspflicht für Kooperationen gem. Rechtsprechung des Landgerichtes Berlin vom 24. Mai 2018 gerne nach. | unentgeldliche Werbung
Offizielle Produktbeschreibung:
Fassen Sie sich ein Herz und verändern Sie die Welt!
Bereiten Sie sich auf ein brandneues RPG-Erlebnis im preisgekrönten Persona Universum vor, mit Persona 5 Royal!
 
In Persona 5 Royal geht es um die inneren und äußeren Konflikte einer Gruppe von außergewöhnlichen Highschool-Schülern. Sie setzt sich aus dem Protagonisten und einer Reihe von Begleitern zusammen, die er im Laufe der Geschichte kennenlernt und mit denen er ein Doppelleben als sogenannte Phantomdiebe führt.
 
Sie führen auf der einen Seite das übliche Leben normaler Highschool-Schüler in Tokio - Unterricht besuchen, Aktivitäten nach der Schule, Teilzeitjobs. Auf der anderen Seite durchleben sie aber auch fantastische Abenteuer, indem sie mit übersinnlichen Kräften in die Herzen der Menschen eindringen. Diese Kräfte stammen aus der Persona - dem Jung'schen Konzept des "Selbst".
 
 
Die Helden des Spiels erkennen, dass die Menschen von der Gesellschaft gezwungen werden, Masken zu tragen, um ihre innere Verwundbarkeit zu schützen. Und indem sich die Helden selbst ihre Schutzmasken buchstäblich herunterreißen und sich ihrem inneren Selbst stellen, erwecken sie ihre immensen inneren Kräfte, die sie dann wiederum einsetzen, um anderen Menschen in Not zu helfen.
Setzen Sie Jokers Maske auf und schließen Sie sich den Herz-Phantomdieben an, um sich von den Ketten der Gesellschaft zu befreien, Raubzüge zu planen, das Unterbewusstsein korrupter Gestalten zu infiltrieren und ihr Leben zu ändern.
 
Features:
- Es gibt mehr Herzen zu stehlen
- Dringen Sie in verdorbene Gedankenwelten ein
- Kämpfen Sie mit einem neuen Charakter
- Erforschen Sie das neue Gebiet Kichijoji
- Treffen Sie alte Freunde
- Fassen Sie sich ein Herz und verändern Sie die Welt

WERTUNG

PRO
+
 viele kleine Neuerungen 
+
 Lokalisierung
+ neue Gegner / Soundtracks

CONTRA
-
 große neue Inhalte gegen Ende
-
 schlechte Lokalisierung


Robins Fazit:

Die Phantdomdiebe sind wieder da und dieses Mal noch besser! Das „Update“ bringt so viele Neuerungen mit sich, die es wirklich zu einem „Game of the Year“ machen können. Grafisch hat sich nicht viel getan, der tolle Jazz Soundtrack wurde um ein paar Lieder erweitert, ebenso wie die Charaktere und somit auch die Story. Es gibt neue, kleine Zwischensequenzen, sowie einen komplett neuen Dungeon, diesen gibt es allerdings erst recht spät im Spiel, nämlich wenn das letzte Trimester anfängt und dann auch nur unter bestimmten Bedingungen. Die wahrscheinlich beste Neuerung oder Verbesserung ist, dass wir abends, nachdem wir in einem Palast oder in Mementos waren, Zuhause noch Dinge erledigen können und nicht von Morgana aufgehalten werden. Gut das verstehen jetzt nur Leute, die den „normalen“ Teil auch gespielt haben, aber es ist eine Verbesserung, die das Spiel um einiges angenehmer macht. Nicht ganz so angenehm ist dafür die Lokalisierung…Klar, es ist super, dass endlich mal ein Persona Teil deutsche Texte bekommen hat, allerdings wurde manches wortwörtlich übersetzt und dann kommen da noch die Satzzeichenfehler oder aber die fehlenden Leerzeichen… Aber das ist nur ein Tropfen auf dem heißen Stein. Ansonsten ist es für mich ein Anwärter für den Titel Spiel des Jahres.