Werbung

GameFeature hat zur Veröffentlichung dieses Tests ein sogenanntes Rezensionsmuster von den Spieleentwicklern/Publishern oder Pressefirmen als Dauerleihgabe erhalten. Wir weisen, darauf hin, dass dieses keinesfalls positive Auswirkungen auf unser Testurteil hat. Dennoch kommen wir der Kennzeichnungspflicht für Kooperationen gem. Rechtsprechung des Landgerichtes Berlin vom 24. Mai 2018 gerne nach. | unentgeldliche Werbung
Offizielle Produktbeschreibung:
Fünf Jahre nach ihrer gefährlichen Reise durch ein postapokalyptisches Setting der Vereinigten Staaten haben sich Ellie und Joel in Jackson, Wyoming niedergelassen. Hier leben sie jetzt inmitten einer lebendigen Gemeinschaft von Überlebenden in Frieden und Harmonie – trotz der immerzu präsenten Bedrohung durch die Infizierten und andere verzweifelte Überlebende von außen. Als jedoch ein gewaltsamer Vorfall das friedliche Zusammenleben zerstört, macht sich Ellie auf eine erbarmungslose und brutale Jagd nach Gerechtigkeit. Jeder und jede Schuldige soll mit dem Leben bezahlen auch, wenn das für sie körperliche und psychisch zerstörerische Folgen bedeutet.Tauch ein in eine durch Ellies rachsüchtiges Handeln ausgelöste Abwärtsspirale aus Gewalt und moralischen Konflikten. Ihre brutalen und erbarmungslosen Ausbrüche lassen die Grenzen zwischen Gut und Böse verschwimmen und schon bald fällt es zunehmend schwerer, zwischen Richtig und Falsch zu unterscheiden.



Begleite Ellie auf ihrer Reise durch atemberaubende Gebirge, immergrüne Wälder und die verwucherten Ruinen von Seattle. Dabei triffst du auf neue Gruppen von Überlebenden, ungewohnte und heimtückische Umgebungen sowie grausame Weiterentwicklungen der Infizierten.Der neue Titel von Naughty Dog erweckt die tödlichen Charaktere und die gefährliche Welt durch erschreckend realistische und liebevolle Details zum Leben. Das neue und weiterentwickelte Gameplay lässt dich tiefer und emotionaler in Ellies Reise durch die feindselige Welt tauchen – jede Situation entscheidet über Leben und Tod. Mit verbesserten Funktionen wie dem hochintensiven Nahkampfmodus mit seinen dynamischen und flüssigen Bewegungen fühlst du jede verzweifelte Anstrengung bei ihrem Kampf ums nackte Überleben. Durch eine große Auswahl an Waffen, Crafting-Werkzeugen, Fähigkeiten und Updates kannst du Ellie ganz nach deinen Vorlieben ausrüsten, personalisieren und spielen.

WERTUNG

PRO
+
pures Grafikvergnügen
+
lange Spielzeit
+ zahlreiche Loot- und Craftingmöglichkeiten
+ harte und gnadenlose Story!
+
KI hat deutlich dazu gelernt

CONTRA
-
Zugänglichkeit aufgrund der Härte
-
lange Spielzeit?
- Grafikbugs


Renés und Sebastians Fazit:

The Last of Us Part 2 ist eine emotionale Achterbahnfahrt der Superlative! Noch nie hat uns ein Videospiel so mitgenommen, wie die berühmte Naughty Dogs Fortsetzung. Einige Jahre sind vergangen und Ellie wächst zu einer jungen Erwachsenen heran, die schnell ihre große Liebe findet. Doch die Entwickler lassen nicht lange mit einem großen Ereignis warten und Ellie ist dann fast nur noch im "Rachemodus"! Dabei wirkt Last of Us 2 nochmals deutlich brutaler und intensiver als es bei Teil 1 bislang der Fall war. Auch grafisch legt man die Latte nochmals deutlich höher und setzt besonders auf größere Areale, die wir zum Teil sogar frei erkunden dürfen. Generell wechseln wir in der Geschichte öfters die Charaktere und diese geben uns dann eine komplett anderen Sichtweise auf diese sehr wahnsinnige Rachestory. Aber natürlich gibt es auch abseits der menschlichen Gegner viele, viele und nochmals betont sehr viele mutierte Infizierte, die uns ebenfalls in dieser Endzeit das Leben schwer machen. Wir betonen an der Stelle nochmals: Das Spiel ist äußerst brutal und hart in der Story. Das gefällt sicherlich nicht jedem, ist jedoch Mittel zum Zweck um aufzuzeigen, wohin dieser Wahnsinn führen kann. Das haben die Entwickler in beeindruckender Weise in diesem Spiel gezeigt. Wenig zu meckern haben wir wirklich am Ende. Technisch auf einem sehr hohen Niveau bringt uns Naughty Dog auf einen erfrischend anderen und düsteren Weg, welcher sicherlich gewöhnungsbedürft ist.