Werbung

GameFeature hat zur Veröffentlichung dieses Tests ein sogenanntes Rezensionsmuster von den Spieleentwicklern/Publishern oder Pressefirmen als Dauerleihgabe erhalten. Wir weisen, darauf hin, dass dieses keinesfalls positive Auswirkungen auf unser Testurteil hat. Dennoch kommen wir der Kennzeichnungspflicht für Kooperationen gem. Rechtsprechung des Landgerichtes Berlin vom 24. Mai 2018 gerne nach. | unentgeldliche Werbung
Offizielle Produktbeschreibung:
#Joining_server... #Players_Online: 1 #RED_flag_taken #New_player: {incorrect_string} #Players_online: 2 #PLAYER2_says: Connection_Lost... # Cl422IC Fp5 g4M3pl4y# wiD3 53l3cTI0n 0F L3V3L5# dI3v3R5 r4NG3 0f g4m3 m0D35# INT3R35Tin' L3V3L D35In# R3tr0 p5X Gr4PHIC5# f4mIly fRi3nDLY# h3LpFul 4nd 4ctiv3 C0mmUnITY# 5t48L3 53RV3R5 connectionhauntedisthepinnacleofold stylefirstpersonshootersenjoyordi _ _| | | |


WERTUNG

PRO
+
 nostalgische Grafik
+
 verschiedene Enden
+ interessantes Konzept

CONTRA
-
 Spielzeit von ca. 1 Stunde
-
 langweiliges Gameplay
- wenig Content


Dennis Fazit:

Connection Haunted geht einem interessanten Konzept nach, Multiplayer ohne Multiplayer aber mit Horror Elementen zu bestücken. Während man innerhalb des Spieles auf den jeweiligen Servern das typische Missionsziel von Sammel 3 Flaggen und bringe Sie zu den auf den Karten markierten Punkten versucht zu erledigen, treten währenddessen weitere unbekannte Spieler bei, die sogar im Ingame Chat kryptische Textnachrichten an den Spieler schicken. Das Gruseln funktioniert, innerhalb der Level passieren viele mysteriösen Dinge, denen man nachgeht um das Mysterium zu lösen. Cool fand ich vor allem die Grafik, die mich zurück in die 90er Jahre katapultiert hat, wo ich ein wenig Nostalgie Gefühle bekam. Leider bietet das Spiel kaum Content und die Spielzeit von knapp 1 Stunde ist trotz verschiedener Enden sehr schnell erreicht…...