Werbung

GameFeature hat zur Veröffentlichung dieses Tests ein sogenanntes Rezensionsmuster von den Spieleentwicklern/Publishern oder Pressefirmen als Dauerleihgabe erhalten. Wir weisen, darauf hin, dass dieses keinesfalls positive Auswirkungen auf unser Testurteil hat. Dennoch kommen wir der Kennzeichnungspflicht für Kooperationen gem. Rechtsprechung des Landgerichtes Berlin vom 24. Mai 2018 gerne nach. | unentgeldliche Werbung
Offizielle Produktbeschreibung:
NBA 2K21 bietet als neuester Ableger der weltbekannten NBA 2K Bestseller-Reihe ein branchenführendes Sport-Videospielerlebnis. Mit umfassenden Verbesserungen an der schon jetzt überragenden Grafik und am Gameplay, wettkampforientierten und Community-Onlinefeatures sowie vielseitigen Spielmodi bildet NBA 2K21 sämtliche Aspekte der NBA und der Basketballkultur auf einzigartige Art und Weise ab – und dabei ist alles spielbar.


WERTUNG

PRO
+
 Gameplay
+
 großer Umfang
+ nette Story


CONTRA
-
 Mikrotransaktionen
-
 Neuerungen kaum sichtbar



Sebastians Fazit:

Alle Jahre wieder gibt es das Referenzspiel NBA 2k21, doch in den letzen Jahren ist die Kritik lauter geworden. Mikrotransaktionen überschatten das Spiel und das eigentlich gute Basketballspiel leidet darunter. Auch in diesem Jahr kommt man um den MyTeam Modus fast nicht drum herum und hier wird dann die dicke Kohle gemacht. Ingame Währungen dank Echtgeld aufzupimpen ist hierbei schon an der Tagesordnung, denn spielerisch brauchen wir verdammt lange uns unser Traumteam zusammenzustellen. Hier hat man jedoch Gott sei Dank auf das Casino Flair des letzten Teils verzichtet. Wer aber diesen Modus ausklammert kann mit NBA 2k21 viel Spaß haben. Der Umfang samt WNBA Teams ist enorm und ihr erlebt dieses Jahr das Basketballgeschehen ein wenig langsamer als in der Vorjahren. Auch die Pro Stick Korbwurf wurde grundlegend überarbeitet. Hier bedarf es ein wenig Übung, aber durchaus eine sinnvolle Bereicherung. Alles andere sieht nicht gerade viel anders aus als im Vorjahr. Ein paar neue Animationen hier minimale Verbesserungen da und das war schon das Saison Update. Alles ein wenig mager für die hohen Bedürfnisse und so verliert der Basketball immer mehr an Luft. Wir hoffen dann mal auf die nächsten Versionen der neuen Generation.