Werbung

GameFeature hat zur Veröffentlichung dieses Tests ein sogenanntes Rezensionsmuster von den Spieleentwicklern/Publishern oder Pressefirmen als Dauerleihgabe erhalten. Wir weisen, darauf hin, dass dieses keinesfalls positive Auswirkungen auf unser Testurteil hat. Dennoch kommen wir der Kennzeichnungspflicht für Kooperationen gem. Rechtsprechung des Landgerichtes Berlin vom 24. Mai 2018 gerne nach. | unentgeldliche Werbung
Offizielle Produktbeschreibung:
Meistere die Kunst des Sternenjägerkampfes im authentischem Pilotenerlebnis „STAR WARS™: Squadrons“. Spüre das Adrenalin, stürze dich mit deiner Staffel in Multiplayer-Weltraumgefechte und schnall dich an, um eine spannende STAR WARS-Story zu erleben.Übernimm die Kontrolle über Sternenjäger der Neuen Republik und des Imperiums – wie den X-Flügler und den TIE-Jäger.



Passe in deiner Rolle als Pilot deine Konfigurationen und kosmetischen Gegenstände an und verteile Energie zwischen Waffen, Schilden und Antrieb. Spieler mit PlayStation®VR haben die Möglichkeit dazu, das komplette Spiel in Virtual Reality zu genießen!Erfahre in einer spannenden STAR WARS-Einzelspielerstory, die nach den Ereignissen von „Die Rückkehr der Jedi-Ritter“ spielt, was es bedeutet, ein Pilot zu sein und erlebe die Geschichte aus wechselnden Blickwinkeln der zwei Fraktionen. Die Neue Republik kämpft für Freiheit. Das Imperium verlangt Ordnung. Du wirst gebraucht, um dich den Besten der Galaxis anzuschließen.

WERTUNG

PRO
+
 beeindruckender VR Modus
+
 Star Wars Feeling
+ nur Cockpitperspektive
+ Singleplayer Kampagne
+
 anspruchsvolles Gameplay

CONTRA
-
 Multiplayer zu schwach
-
 Tie-Fighter Bollwerk
- kommt nicht an die Klassiker ran


Sebastians Fazit:

Es war einmal vor langer Zeit in einer weit, weit entfernten Galaxis... als der junge Sebastian noch am PC saß und das PC Spiel X-Wing spielte obwohl er eigentlich das schönere Rebel Assault spielen wollte aber noch kein CD Laufwerk besaß. Der geistige Nachfolger zu X-Wing, X-Wing Alliance oder auch Tie-Fighter ist irgendwie tatsächlich Star Wars Squadrons geworden. Wir wurden alle getäuscht, denn vermutet haben wir alle ein reines Multiplayer Abenteuer mit aufgesetztem Singleplayer. Doch es kommt alles anders: Wir erleben eine gute Singleplayer Kamapagne mit beeindruckendem VR Modus wobei der Multiplayer noch recht unausgereift wirkt. Richtig begeistert war ich als die angestaubte PlayStation VR aktiviert habe. Noch nie fühlte ich mich so gefesselt im VR Modus und dabei hat man schon viel gesehen.