RollerCoaster Tycoon World (Vorschau)
Wir sind leider mit unserem Podcast umgezogen. Diesen alten Beitrag findet ihr in unseren RSS Feed oder in einen der zahlreichen Podcast Seiten!

 

Offizielle Produktbeschreibung:
Die von den Fans geliebte RollerCoaster Tycoon Reihe erklimmt neue Höhen mit RollerCoaster Tycoon World! RCTW ist vollgepackt mit allem, was die Fans an der Serie so lieben, und bietet zudem zahlreiche neue Features und Innovationen, z.B. den 3D–Streckeneditor, verformbares Terrain, realistische Achterbahn–Physik und die Möglichkeit, deine Kreationen mit anderen zu teilen. Gründe zusammen mit Freunden ein Park–Unternehmen und messe dich mit anderen Spielern aus der ganzen Welt. Erlebe die Fahrt deines Lebens auf einer selbst erstellen Achterbahn, unterhalte deine Park–Gäste, erschaffe spektakuläre Attraktionen und werde zum nächsten RollerCoaster Tycoon.
 
 
Features
Innovativer Strecken–Editor: Erstelle die denkbar coolsten und wildesten Achterbahnen mit dem besten Streckeneditor der Serie. Erstmalig Streckenbau in 3D. Zum ersten Mal können Strecken komplett in 3D bearbeitet werden.
Große Auswahl an Park–Equipment: Gestalte deinen eigenen Park mit einer Vielzahl von Fahrgeschäften, Attraktionen, Shops, Dekorationen u.v.m. Personalisiere deinen Park durch die Auswahl vorgefertigter Schauplätze. Zusätzlich werden später noch weitere Schauplätze als kostenlose Updates erhältlich sein.
Fahre deine eigenen Achterbahnen: Steige ein und erlebe eine Fahrt auf deinen Achterbahnen aus verschiedenen Kamera–Perspektiven, inklusive First–Person–Ansicht.
Online– und Single Player Modi: Spiele online mit Freunden oder anderen Spielern und speichere deinen Park in der Cloud. Du kannst auch ganz allein im Solo-Modus spielen. 
Führe ein Freizeitpark–Unternehmen: Tu dich mit Freunden zusammen, gründe ein Freizeitpark–Unternehmen, behaupte dich gegen andere Spieler aus der ganzen Welt und klettere in den Ranglisten nach oben.
 
 
Spiele mit Freunden: Verbinde dich via Steam oder Facebook und schau dir an, wie die Parks deiner Freunde immer weiter wachsen. Lade deine Freunde ein, deinem Unternehmen beizutreten, und teile mit ihnen Achterbahn-Designs!
 
Besuche andere Parks: Laufe durch Parks, die von deinen Freunden erschaffen wurden, und fahre und bewerte die Achterbahnen und Fahrgeschäfte.
Verformbares Terrain: Ein klassisches Feature ist zurück! Das Terrain wird komplett verformbar sein und ermöglicht dir die Landschaft zu verändern und atemberaubende Attraktionen zu errichten – alles komplett in 3D.
 
Steam Trading Cards: Sammle, tausche und verkaufe Steam Trading Cards. Komplettes Park–Management: Behalte die verschiedenen Bereiche deines Parks im Blick um deine Gäste zufrieden zu stellen und den Umsatz zu steigern.
 
 
 
 

GameFeature Wertungsbereich:
 

-%

PRO

CONTRA

+ sehr viele Attraktionen

- richtig miese Technik

+ guter Achterbahn-Editor

- widersprüchliche Besucherreaktionen

 

- zahlreiche Bugs

 

- fehlende Langzeitmotivation

   

Sebastians Fazit:

Eine wahre Frechheit ist das, was die Jungs von Atari uns mit der Early Access Version von Rollercoaster Tycoon World zeigen. Zwar dürfen wir zahlreiche glaubhafte Attraktionen bauen, jedoch fehlen uns die Worte, wenn es um Sachen Präsentation und Bedienung geht. Gerade im Bezug auf die Grafik merken wir die lange Entwicklungszeit. Der Schatten ruckelt nur so über unseren Bildschirm und alles wirkt dabei sehr steril. Viel zu wenig Animationen gibt es bei den Parkgästen und viele der Imbissbuden gleichen sich. Diese wurden einfach nur lieblos via Copy-&-Paste wiederverwertet. Ein Alptraum, was uns auch beim sogenannten Mitfahren bei den Attraktionen erwartet. Die Wahl der Perspektive ist hier eigentlich immer total falsch und wir bekommen nichts von der eigentlichen Fahrt mit. Auch im Bezug auf den Anspruch der Simulation haben wir uns deutlich mehr erhofft. Während wir nur einige Funktionen, wie z.B. die Rundenanzahl, die Eintrittsgelder und eventuelle Hintergrundmusiken (Macht es lieber nicht!) anpassen, sind viele der Statistiken einfach rudimentär und wirken sich überhaupt nicht aus. Mit ein wenig Übung der schlechten Steuerung erwirtschaftet unser Park sehr schnell Gewinn und wesentliche Verbesserungen werden von unseren Parkgästen einfach nicht angenommen: Zum Beispiel bauen wir Papierkörbe an den Stellen der Imbissbuden, doch keiner nutzt diese. Das mag durchaus der Realität entsprechen, jedoch wünschten wir uns durchaus mehr Interaktivität des Spiels. Leider können wir an dieser Stelle sagen, auch wenn es sich hierbei um eine Early Access Fassung handelt, so viele Dinge lassen sich einfach nicht mehr verbessern und Atari würde sich sicherlich einen Gefallen tun, diese Reihe mit diesem Teil zu beenden.