Werbung

GameFeature hat zur Veröffentlichung dieses Tests ein sogenanntes Rezensionsmuster von den Spieleentwicklern/Publishern oder Pressefirmen als Dauerleihgabe erhalten. Wir weisen, darauf hin, dass dieses keinesfalls positive Auswirkungen auf unser Testurteil hat. Dennoch kommen wir der Kennzeichnungspflicht für Kooperationen gem. Rechtsprechung des Landgerichtes Berlin vom 24. Mai 2018 gerne nach. | unentgeldliche Werbung
Offizielle Produktbeschreibung:
Im Jahr 2021 brachten Terroristen weltweit Atomkraftwerke zur Explosion und stürzten die Welt ins Chaos. Doch einige wenige Menschen konnten in unterirdische Anlagen fliehen, die Endzonen. 150 Jahre später wagt sich die Menschheit wieder an die Oberfläche – unter deinem Kommando! In einer extrem lebensfeindlichen Umgebung voller Radioaktivität, verseuchtem Regen und extremen Klimaschwankungen musst du deine Fähigkeiten als Anführer unter Beweis stellen.


  • Errichte eine Siedlung an der lebensfeindlichen Erdoberfläche mit über 50 verschiedenen Gebäuden und kümmere dich um die Versorgung deiner Männer, Frauen und Kinder.
  • Sammle und verarbeite viele verschiedene Ressourcen und errichte eine effiziente Infrastruktur mit Straßen und Lagerstätten.
  • Erlebe dynamische, glaubwürdig simulierte Umgebungen. Jedes Fleckchen Erde besitzt eigene Feuchtigkeits- und Strahlungswerte.
  • Überlebe in einer radioaktiv verstrahlten Welt, in der Dürreperioden, radioaktiver Regen und Sandstürme allgegenwärtige Bedrohungen sind.
  • Entsende Expeditionen zu entlegenen Orten und triff folgenschwere Entscheidungen, die das Schicksal deiner Leute bestimmen.
  • Werde Teil einer lebendigen Siedlung und erfülle Nebenaufgaben, um den Bedürfnissen deiner Siedler gerecht zu werden.
  • Stelle deine Überlebensfähigkeiten auf die Probe und wähle aus einer Vielzahl herausfordernder Szenarien mit jeweils spezifischen Siegbedingungen und eigener Handlung.


WERTUNG

PRO
+
 sehr gutes Tutorial
+
 Ressourcenmanagement
+ Verstrahlung muss beachtet werden
+ Verwaltung der Siedler in Jobs
+
 tolles Setting

CONTRA
-
 Siedler agieren manchmal komisch


Hannahs Fazit:

Das Setting dieses Aufbaustrategiespiels ist einfach super, denn es wirkt wie eine Mischung aus Anno und Fallout, zwei meiner Lieblingsfranchises. Ziel ist es hierbei, nach einer nuklearen Katastrophe, unsere Siedlung mit ein paar Überlebenden neu aufzubauen und dabei müssen wir nicht nur die Ressourcen gut managen und Produktionsketten errichten, sondern auch Gefahren, wie nuklar verseuchten Regen im Auge behalten, welcher unser Wasser verseuchen, und somit die Bewohner krank machen kann. Außerdem müssen wir nicht nur Nahrung und Holz sammeln, wie in herkömmlichen Spielen, sondern mit umliegendem Schrott bieten sich uns ganz neue Möglichkeiten diesen zu verwerten und daraus entweder Metall, Stoff, Plastik, oder Elektronik herzustellen. Weitere tolle Aspekte ist zum einen ein Forschungsbaum, zum anderen Expeditionen, mit denen wir verlassene Ruinen erkunden können. Der Release im März 2021 ist nicht mehr fern und das Spiel verspricht einfach nur großartig zu werden!