Die Verleihung des Deutschen Entwicklerpreises 2020 war ein voller Erfolg. Großer Gewinner ist das Studio King Art mit dem Echtzeit-Strategiespiel „Iron Harvest“. Mit Auszeichnungen in den Kategorien „Bestes Deutsches Spiel“, „Bestes Game Design“, „Bester Sound“ und „Bestes Studio“ gehen gleich vier Trophäen nach Bremen.

Die ursprünglich im Dezember 2020 als Gala geplante Preisverleihung fand nun aufgrund der Corona-Pandemie als kurzweilige Online-Show statt. Humorvoll und professionell führten Fabian Siegismund, Lara „Loft“ Trautmann, Daniel „Budi“ Budiman und Valentina Birke durch die Preisverleihung.

Auch das historische Strategiespiel „Through the Darkest of Times“ überzeugte die 76 Jurorinnen und Juroren. Das packende Spiel rund um den Widerstand gegen den Nationalsozialismus während des Dritten Reichs gewinnt den Deutschen Entwicklerpreis für die „Beste Story“ und als „Bestes Indie Game“.

Herausragend auch der Nachwuchs beim Deutschen Entwicklerpreis 2020: Das Indie Studio Golden Orb aus Witten gewinnt den „NRW Förderpreis für junge Entwicklerinnen“ und schließt damit erfolgreich an seinen Gewinn des Ubisoft Newcomer Awards für Gründer beim Deutschen Entwicklerpreis im Jahr 2018 an.

„Die hohe Qualität der Einreichungen zeigt sich nicht nur an den hervorragenden Siegertiteln. Auch das Votum der Jury fiel in diesem Jahr ebenfalls besonders knapp aus. So dicht beieinander lagen die Nominierten bei den Bewertungen durch die Jury selten zuvor. Es freut mich sehr, dass wir die herausragenden Leistungen der Entwickler*innen trotz der Corona-Pandemie würdigen konnten und in einem neuen Livestream-Konzept die Gewinner*innen gebührend feiern konnten“, so Christian Müller, Geschäftsführer der Aruba Events GmbH, Veranstalter des Deutschen Entwicklerpreises.

Die Gewinner des Deutschen Entwicklerpreises 2020:

Bestes Deutsches Spiel

Iron Harvest, Entwickler: King Art GmbH, Bremen

Bestes Studio – präsentiert von game – Verband der deutschen Games-Branche e.V.

King Art GmbH, Bremen

Bester Publisher

Assemble Entertainment GmbH, Wiesbaden

Bestes Game Design

Iron Harvest, Entwickler: King Art GmbH, Bremen

Bester Sound

Iron Harvest, Entwickler: King Art GmbH, Bremen

Beste Grafik

SpellForce 3 - Fallen God, Entwickler: Grimlore Games GmbH, München

Beste Story

Through the Darkest of Times, Entwickler: Paintbucket Games, Berlin

Bestes Indie Game

Through the Darkest of Times, Entwickler: Paintbucket Games, Berlin

Bestes Mobile Game

High Rise, Entwickler: smpl Games, Berlin

Innovationspreis – Sonderpreis der Stadt Köln

Jessika, Entwickler: TriTrie Games UG, Köln

Sonderpreis Soziales Engagement – präsentiert von Gaming-Aid e.V.

Gaming ohne Grenzen, ComputerProjekt Köln e.V., Köln

Most Wanted

Everspace 2, Entwickler: Rockfish Games GmbH, Hamburg

Dauerbrenner

Anno (Serie), Entwickler: Ubisoft GmbH, Mainz/ Düsseldorf

Newcomer Award

Whalien, Entwickler: Forbidden Folds, Pischelsdorf (A)

Förderpreis für junge Entwicklerinnen – Sonderpreis Film- und Medienstiftung NRW

Golden Orb, Witten

Förderer und Partner: Der Deutsche Entwicklerpreis wird unterstützt vom Land Nordrhein-Westfalen, der Film und Medienstiftung NRW und der KölnBusiness Wirtschaftsförderungs-GmbH. Partner des Deutschen Entwicklerpreises 2020 sind Making Games, Ubisoft und game – Verband der deutschen Games-Branche e.V.

Hier kommen die neusten News!