Schmidt Spiele feiert 30 Jahre Ligretto - Ein Kultspiel begleitet ganze Generationen

Erst eine hitzige Partie in der Schulpause, Jahre später eine schnelle Runde zu Wein und Bier im Studentenwohnheim und letztlich ein rasantes Match mit dem eigenen Nachwuchs – das Kultspiel Ligretto begleitet eine ganze Generation in den unterschiedlichsten Lebensphasen.

Seit 30 Jahren werden die Karten gemischt und gleichzeitig abgelegt bis einer „Ligretto Stopp“ ruft und sich alle anderen ärgern. Das Spiel ist leicht erklärt, rasant, etwas chaotisch und dadurch stark emotionsgeladen. Diese Mischung macht den besonderen Reiz von Ligretto aus. Zum Jubiläum bringt Schmidt Spiele nun ein neues Layout heraus, das den schnellen Charakter des Spiels auch im Design aufgreift – mit Blitzen statt Kugeln.

„Ligretto ist sicherlich eines der bekanntesten Spiele aus unserem Verlagshaus und das aus gutem Grund: Das rasante Kartenspiel schafft es bereits seit 30 Jahren zu begeistern – Kinder sowie Erwachsene. Wir erhalten regelmäßig Feedback von Menschen, die mit Ligretto regelrecht erwachsen geworden sind und so eine ganz enge Bindung an das Kultspiel haben. Diese Verbundenheit mit Ligretto wird dann an die nächste Generation weitergegeben, was uns sehr freut“, so Axel Kaldenhoven, Geschäftsführer Schmidt Spiele GmbH. Rund 350.000 Mal wird das Kultspiel jährlich verkauft, was die gleichbleibend hohe Beliebtheit unterstreicht – in Deutschland und international. So ist Ligretto mittlerweile in 24 Sprachen verfügbar. Neben dem Klassiker, der seit 2019 mit einem frischen, modernen Layout überzeugt, bringt Schmidt Spiele regelmäßig Sondereditionen heraus: Mit Ligretto Kids können bereits Kinder ab fünf Jahren, die die Zahlen noch nicht kennen, Karten um die Wette legen und Würfel-Ligretto erweitert den Spielspaß um Würfel als Zufallselemente. Auch Lizenz-Editionen sind immer wieder erhältlich.

Text Size