Terraria bekommt großes Update

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 0%

Die Entwickler Re-Logic und Pipeworks haben gemeinsam mit Publisher 505 Games das sehnsüchtig erwartete Update 1.3 für Terraria auf Xbox One und PlayStation 4 veröffentlicht. Das Update 1.3 für das Blockbuster-2D-Actionabenteuer, das die Inhaltslücke zwischen PC und Konsole schließt und für Übereinstimmung in Sachen Gameplay und Grafik sorgt, vereint so die bisher aufgeteilte 20 Millionen Spieler starke Community wieder.

 

Diese Veröffentlichung – die bisher größte in der Geschichte des Spiels – bringt auch neue Inhalte, Features, Modi, Events, Herstellungsmöglichkeiten und mehr in die Welt von Terraria. Für neue Abenteurer auf Xbox One ist das Game derzeit sogar mit 70% Rabatt erhältlich (rabattierter Preis €5,70 €), noch bis Montag, 05. März 2018.

"Unsere Teams haben immens viel Arbeit in dieses Update investiert, damit unsere Fans auf Konsole Zugang zu den gleichen Features und Verbesserungen haben, die es auch für PC gibt, um eine wirklich neue Erfahrung selbst für Langzeitspieler zu schaffen, damit diese das Spiel wieder ganz neu erleben können," so Neil Ralley, Präsident von 505 Games In Terraria liegt die ganze Welt in den Händen der Spieler, während sie ums Überleben, Reichtum und Ruhm kämpfen.

Durch die Verbindung von Elementen klassischer Actionspiele mit der Freiheit der Kreativität des Sandbox-Stils ist Terraria weitaus mehr als nur ein Spiel in dem man Blöcke (ab)baut. In diesem seitwärts scrollenden Abenteuer wird das Erlebnis der Spieler nur durch ihre eigene Vorstellungskraft beschränkt, wenn sie ihre Welt formen und erkunden.

Das riesige Update 1.3 bringt eine ansehnliche Liste mit lang erwarteten Verbesserungen für Terraria-Konsolenspieler auf Xbox One und PlayStation 4, darunter:

• Eine Reihe neuer Gegner und Events zum Bekämpfen, Besiegen und Plündern
• Das Endgame-Event Himmlische Invasion und die Endboss-Begegnung mit dem Mondlord
• Brandneue Unterwelt-Biome zum Erkunden – Granit, Marmor und mehr!
• Der neue Experten-Modus bringt selbst für erfahrene Terraria-Veteranen neue Herausforderungen – mit der Aussicht auf bessere Belohnungen
• Aktualisiertes Herstellungssystem mit vielen neuen Objektmöglichkeiten
• Veränderungen bei den NSC sowie einige neue freundliche Gesichter
• Mehr als 800 neue Objekte zum Entdecken – damit gibt es insgesamt mehr als 3500!
• Zahlreiche Verbesserungen zur vereinfachten Bedienung, die bisher nur für PC verfügbar waren.

Die Spieler kommen auch in den Genuss einer neuen Code-Basis, die von Grund auf neu geschrieben wurde, und die die Konsolen-Versionen des Spiels auf eine Linie mit der PC-Version bringen, ohne Einschränkungen bei den Gameplay-Elementen, die das Konsolenspiel so einzigartig machen. Eine vollständige Liste der Änderungen mit dem Update 1.3 gibt es hier.