Paradox Interactive enthüllt Green Planet-Erweiterung für Surviving Mars

Paradox Interactive und Haemimont Games kündigen heute mit Green Planet die zweite umfangreiche Erweiterung für das Survival-Aufbauspiel Surviving Mars an. Die Green Planet-Expansion verleiht Spielern die Kraft, den Roten Planeten durch Terraforming bewohnbar zu machen. Daneben gibt es eine Vielzahl an Verbesserungen im Bereich der Core-Gameplay-Experience, darunter neue Stufen im Mid- bis Late-Game für strategische Tiefe. Surviving Mars: Green Planet wird im zweiten Quartal 2019 auf PC, Xbox One und PlayStation 4 veröffentlicht.

Die Green Planet-Erweiterung beinhaltet eine große Auswahl an Gameplay-Features, die das Leben auf dem Roten Planeten ermöglichen. So können beispielsweise Grünflächen auf der Marsoberfläche angebaut werden, um eine Atmosphäre zum Atmen zu erzeugen. Außerdem lassen sich Landschaftsbau-Tools einsetzen, um die Oberfläche des Roten Planeten den Bedürfnissen anzupassen. Mit Green Planet verfolgen Haemimont Games und Paradox Interactive ihr Vorhaben, die Core-Gameplay-Experience für alle Spieler weiter zu verbessern. Zudem gibt es ein kostenloses Update, welches zusammen mit der kostenpflichtigen Expansion verfügbar sein wird.

“Terraforming auf dem Mars ist etwas, was die Vorstellungskraft der Menschen seit jeher fesselt. Es ist etwas, was wir mit besonderer Sorgfalt entwickeln mussten, um sicherzugehen, dass wir es hinbekommen", sagt Gabriel Dobrev, CEO bei Haemimont Games. “Seit der Veröffentlichung von Surviving Mars im letzten Jahr, ist Terraforming das meist gewünschte Feature unserer Community, welches wir mit der Green Planet-Expansion jetzt liefern."

Weitere Informationen über Surviving Mars gibt es auf: https://www.survivingmars.com

Der neue Trailer zeigt Terraforming bereits in Aktion: https://youtu.be/p-E0w5xL8uA