The Bard’s Tale IV: Director’s Cut erscheint am 27. August digital und am 6. September im Handel

inXile Entertainment, unter der Leitung von Interplay-Gründer und dem Mitgestalter der Bards-Tale-Serie Brian Fargo, kündigt die baldige Veröffentlichung von The Bard’s Tale IV: Director’s Cut an. Das Rollenspiel erscheint am 27. August erstmalig für Konsolen im PlayStation 4-Store und für den Xbox Game Pass. Im Handel erscheint The Bard’s Tale IV: Director’s Cut am 6. September – ebenfalls erstmalig - für PlayStation 4 und die Xbox.

The Bard’s Tale IV: Director’s Cut ist vollgepackt mit neuen Funktionen, Verbesserungen und Inhalten für das Originalspiel . Dazu gehört auch ein Update der verwendeten Unreal Engine, welches nicht nur den Sound und die Grafik, sondern auch das Handling verbessert. The Bard’s Tale IV: Director’s Cut basiert auf dem Feedback, das inXile nach der Veröffentlichung des Originalspiels erhalten hat. Besitzer der PC-Version erhalten das Update auf den Director’s Cut als kostenlosen Download .

Neue Features in The Bard’s Tale IV: Director’s Cut:

  • Ein neues Kapitel für das Endgame fügt dem Spiel mehrere Stunden Inhalt hinzu
  • Neue Gegner, Gegenstände und Waffen inklusive Meisterwerke aus den Schmieden der Zwerge
  • Unzählige Korrekturen und Verbesserungen
  • Verbesserte und erweiterte Benutzeroberfläche
  • Neue Optionen für den Charaktereditor
  • Optimierte Kämpfe
  • Zusätzliche Einstellungen für den Schwierigkeitsgrad
  • Gamepad-support für alle Plattformen

Inhalt der digitalen Version für Konsolen

  • The Bard’s Tale IV: Director’s Cut
  • In-game Bonusgegenstände: 
  • Fire Horn

Inhalt der limitierten Retail-Day-One-Edition für Konsolen

  • The Bard’s Tale IV: Director’s Cut 
  • Weltkarte als Poster
  • In-game Bonusgegenstände:
  • Fire Horn
  • Kael’s Axe
  • Red Boots
  • Bardic Brian Skin & Booty

https://youtu.be/QvkWySHUJek

Text Size