Daedalic mit Herz für Pazifisten: Kostenloses Content-Update zu CryoFall führt PvE-Server ein

Publisher Daedalic Entertainment und Entwickler AtomicTorch Studio veröffentlichen ein neues, kostenloses Content-Update für das Multiplayer-Sci-fi-Survival-RPG CryoFall.

Das Update führt dedizierte PvE-Server ein: Alle Abenteurer, die sich nach friedlichem Erkunden, leichterem Überleben und dem Aufbau einer Community sehnen, können nun etwas entspannter die fremde Welt von CryoFall erleben.

Zusätzlich wurden dank des Feedbacks der Community zahlreiche Verbesserungen implementiert. Darunter ein verbessertes Balancing der PvP-Server – wo Abtrünnige ihr Unwesen treiben und nur das Überleben zählt. Um zu vermeiden, dass Spieler nach ihrem Login ihre Basis und Fortschritte zerstört vorfinden, wurde ein neues Zeitfenster für Raids*, von 19:00 Uhr bis 22:00 Uhr, eingeführt. Diese Änderung fokussiert alle Raids auf die Zeit mit den meisten eingeloggten Spielern – so erhalten Spieler eine höhere Chance auf direkte Rache. Das bedeutet aber nicht, dass sich die PvP-Spieler ausruhen können: Bomben machen jetzt mehr Schaden und Truhen können einfacher von Eindringlingen geöffnet werden.

CryoFall liefert ein komplexes Survival-Erlebnis mit unzähligen Möglichkeiten, der mysteriösen, gefährlichen und reichhaltigen Welt ihren Stempel aufzudrücken. Mehrere Charakterspezialisierungen erlauben neue Methoden der Landwirtschaft, des Craftings, Aufbauens von Basen und Behausungen sowie Handelns. Die Spieler müssen sich zusammentun und eine eigene, funktionierende Gesellschaft errichten – oder sie erliegen ihrer abtrünnigen Seite und nehmen sich das, wofür andere hart gearbeitet haben. Egal ob im PvE oder PvP, CryoFall bietet ein umfangreiches Spielerlebnis:

  • Ein komplexes Crafting- und Industriesystem, inklusive Ölraffinerien und Lithium-Abbau
  • Verschiedene Technologiestufen (Primitiv, Industriell, Modern, Postmodern, Science-Fiction)
  • Landwirtschaft mit vielschichtiger Ackerbausimulation (Düngemittel etc.) und allerhand Kochmöglichkeiten
  • Ein weites Spektrum an Spielerinteraktionen und -rollen mit tiefgehenden Spezialisierungen, die nicht nur den Kampf betonen
  • Ein Wirtschaftssystem mit Münzprägung, verzweigtem Handel und von Spielern betriebenen Verkaufsautomaten
  • In liebevoller Handarbeit erstellte Maps und Gegenden (inklusive Map-Editor)
  • Story-Elemente werden durch das Erkunden offenbart
  • Eine Vielzahl an verschiedenen Umgebungen in diversen Biomen (Gemäßigt, Wüste, Tropisch, Boreal, Einöde etc.)
  • Die hauseigene Renkei Engine ermöglicht es Hunderten von Spielern, auf dem gleichen Server zu spielen
  • Komplexe Charaktersimulation mit mehreren Dutzend Statuseffekten (Blutung, Vergiftung, Verstrahlung etc.)
  • Weitreichende Modding-Möglichkeiten, inklusive Editieren des Codes in Echtzeit

CryoFall is für Windows PC via Steam Early Access erhältlich, Details zum neuen Patch finden sich auf der Steam-Seite.

Mehr Informationen unter https://cryofall.com.

*Besitzer von Community-Servern können das Raid-Zeitfenster nach Belieben ändern oder deaktivieren.

Text Size