BoardGameFeature News

Tajuto im BoardGameFeature Test

BoardGameFeature News

Hund sei Dank!

BoardGameFeature News

SPIELstarke Partner

BoardGameFeature News

SPIELerische Vorfreude

Tajuto  Test

 

GameFeature hat zur Veröffentlichung dieses Tests ein sogenanntes Rezensionsmuster von den Spieleentwicklern/Publishern oder Pressefirmen als Dauerleihgabe erhalten. Wir weisen, darauf hin, dass dieses keinesfalls positive Auswirkungen auf unser Testurteil hat. Dennoch kommen wir der Kennzeichnungspflicht für Kooperationen gem. Rechtsprechung des Landgerichtes Berlin vom 24. Mai 2018 gerne nach. | unentgeldliche Werbung
Offizielle Produktbeschreibung:

Um 532 erreichte der Buddhismus Japan und nahm seinen Platz neben dem vorherrschenden Shintoismus ein. Der sagenumwobene Prinz Shotoku fand gefallen an der neuen Religion und beauftragte buddhistische Mönche mit dem Bau eines Dorfes mit einem prachtvollen Garten, in dem acht Pagoden errichtet werden sollten. Er verkündete, dass dieser Ort mit der Vollendung der vierten Pagode zu einem der bedeutsamsten Heiligtümer des Buddhismus werden würde. Denjenigen der Mönche, der bis dahin den höchsten Grad der Erleuchtung erreicht habe, werde er zum „Großen Wächter des heiligen Gartens der acht Pagoden“ und Hüter der Pilgerstätte ernennen. Du bist einer dieser buddhistischen Mönche. Wirst du es schaffen die höchste Bewusstseinsebene zu erlangen, um dich dieses Titels als würdig zu erweisen?


WERTUNG

 

  PRO
  + gute Kombination aus Glück und Taktik
  + Grundprinzip ist schnell erlernt
  + schönes Spielmaterial
   
  CONTRA
  - teuer
  - nicht für zwischendurch

Hannahs Fazit:

Tajuto hat mich tatsächlich überrascht, denn diese Kombination aus Glück und Strategie hat mich echt gefangen. Soll ich nun lieber wetten, einen Opferstein platzieren, oder etwas einkaufen. Viele Wege können Erfolg bringen, jedoch ist das Spiel zu keinem Zeitpunkt vorhersehbar. Durchaus ein schönes gehobenes Familienspiel, jedoch sicherlich nicht für Gelegenheitsspieler zu empfehlen. Es ist zwar leicht zu erlernen, wird aber schnell recht komplex für ein Familienspiel. Außerdem ist der Anschaffungspreis recht hoch, trotz des schönen Spielmaterials.