Pikuniku – Puzzle-Abenteuer erscheint am 24. Januar für Switch und PC

Die zuckersüßen Entwickler bei Sectordub und der mit Wachsmalstiften wedelnde Publisher Devolver Digital haben heute gemeinsam bekanntgebeben, dass das Deep State-Verschwörungsspiel Pikuniku am 24. Januar auf Nintendo Switch und PC erscheint und für 10,79 Euro angeboten wird. Eifrige Spieler- mit einem Loch in der Tasche und Hang zum Sparfuchs - können den Titel ab dem 17. Januar auf Nintendo Switch vorbestellen und erhalten dann 10% Rabatt [pikuniku.net].

Pikuniku ist ein gleichermaßen absurdes wie auch wunderbares Puzzle-Explorationsspiel, das in einer seltsamen, aber verspielten Welt spielt, in der nicht alles so glücklich ist, wie es scheint. Spieler helfen eigenartigen Charakteren, Kämpfe zu gewinnen, eine tiefe Staatsverschwörung aufzudecken und eine lustige kleine Revolution in diesem wunderbaren dystopischen Abenteuer anzuzetteln. Die Spieler können allein durch ein kleines Gespräch mit denkwürdigen Bewohnern (mit manchmal bizarren Hilfeanfragen) auf eine bemerkenswerte Reise gehen oder sich mit einem Freund in kooperativen Levels zusammenschließen, die speziell für zwei Spieler entwickelt wurden.

"Als ich den Stiefkindern meiner Geliebten beim Spielen von Pikuniku zusah, wurde mir klar, dass es sich um ein Videospielprodukt handelte, das selbst ein ultra-reicher Elitärer wie ich genießen kann", merkt Devolver Digital CFO Fork Parker an.

Pikuniku wird Ende dieses Monats auf der PAX South am Devolver Digital-Stand spielbar sein. Aber bis dahin sollte es eh jeder vorbestellt haben - also spielt man dort lieber andere Spiele. Und natürlich folgt man @PikunikuGame und besucht pikuniku.net für weitere Nachrichten und eine spannende Verschwörungstheorie.

https://youtu.be/tDC_szCgZKA