Tom Clancy’s Ghost Recon Breakpoint - Die Closed Beta in Zahlen

Ubisoft veröffentlichte heute Zahlen zur Closed Beta von Tom Clancy’s Ghost Recon Breakpoint, die Spieler auf Windows PC, Playstation 4 und Xbox One vom 5. Bis zum 8. September auf die Insel Aurora geschickt hat.

Insgesamt wurden 724 Millionen Kugeln abgefeuert, wovon 61 Prozent zu gefährlichen Kopfschüssen wurden und damit 123 Millionen Gegner eliminierten. Um auf der gefährlichen Insel zu überleben wurde 1,2 Millionen Mal ein Biwak genutzt. Außerdem wurden 3,7 Millionen Mal die Feinde per Anschleichen überrascht. Vorbildliche Teamkollegen trugen insgesamt 73 Tausend Freunde über ihren Schultern und verabreichten den verbündeten Ghosts mehr als 5 Millionen Heilgegenstände.

Die Spieler der Closed Beta von Tom Clancy’s Ghost Recon Breakpoint nahmen gleichzeitig an einem speziellen spielinternen Event, Man Down, teil. Mit jeder Wiederbelebung eines Teamkameraden wurde Geld für die weltweite NGO Child’s Play gesammelt. Über 384.945 Kameraden wurden während der Veranstaltung von ihren Freunden wiederbelebt. Ubisoft spendet über 150.000 Euro an die NGO für den großartigen Einsatz und das Teamplay der Spieler. Mit der Spende will Child‘s Play das Leben von Kindern in Krankenhäusern und Kindereinrichtungen durch die Freude an Spielen, professionelles Fachwissen und Spiel-Equipment verbessern.

Tom Clancy’s Ghost Recon Breakpoint erscheint am 4. Oktober auf PlayStation 4, der Xbox One Gerätefamilie einschließlich Xbox One X und Windows PC. Tom Clancy’s Ghost Recon Breakpoint wird auch auf der Gaming-Plattform der neuen Generation, der Stadia, eingeführt. Fans, die die Gold, Ultimate oder Collector’s Edition kaufen, haben bis zu drei Tage früher Zugang zum Spiel.

Weitere Informationen zu den Editionen des Spiels gibt es unter: store.ubi.com

Text Size